Akkorde für E-Gitarre

Viele Anfänger und auch viele Akustik-Gitarrenlehrer wissen gar nicht, dass man auf der E-Gitarre ganz andere Akkorde und Griffe hat. Die Saiten sind zwar gleich gestimmt und auch die Bünde und Töne sind gleich. Spielt man aber dieselben Gitarrenakkorde auf der E-Gitarre, ist man sehr schnell enttäuscht. Heute lernst du die speziellen Akkorde für E-Gitarre kennen, viel Spaß dabei!

Gute E-Gitarristen sind flexibel beim Akkorde spielen. Wenn der Sound clean ist, und sich dem einer Akustik-Gitarre ähnelt, kann durchaus mal ein normaler Gitarrenakkord gespielt werden. Man spricht dann in Musikerkreisen von „offenen Akkorden“ oder auch „open Chords“. Aber selbst hier werden oftmals die von er akustischen Gitarre bekannten (und mit zu den beliebtesten Akkorden zählen) „Cowboy Akkorde“ verwendet. Für den Laien sieht es dann immer noch so aus, als würden normale Akkorde gegriffen werden, obwohl diese beispielsweise bei G-Dur einfach ein G5 Akkord ist. Dieser G5 Akkord ist typischerweise der Akkord, den E-Gitarristen landläufig als den sogenannten Powerchord bezeichnen.

Der Powerchord – leicht zu greifen, groß im Klang

Wenn du es ernst meinst mit dem E-Gitarre spielen, sind die Powerchords die Akkorde, die du am häufigsten benötigst. Deshalb macht es Sinn, die Powerchords in allen Varianten und Spielweisen für die E-Gitarre zu lernen. Akkorde hin- oder her, der Powerchord (Kraft-Akkord, Hoch-Energie-Akkord zu deutsch) ist die mächtigste Waffe im Kampf gegen Akkord-Probleme. Sie sind schnell gelernt, da sie spieltechnisch nicht so schwer sind. Du kannst sie dir leicht auswendig merken, wenn du die richtige Anleitung nutzt. Und im Allgemeinen klingen sie immer richtig. Grund genug, unseren altbekannten Meister der Gitarrenlehrer zu zitieren, unseren Georg Norberg, der in diesem Video super einfach und verständlich das Konzept des wichtigsten E-Gitarren Akkordes erklärt:

Im Video spricht er von einer PDF zum Download und Ausdrucken, auf dem alle Akkorde zu sehen sind und entsprechende Anleitung vorhanden ist. Die PDF aus Georg Norbergs YouTube Video kannst du dir hier kostenlos herunterladen! Klicke dazu hier auf diesen Link.

3 Gedanken zu „Akkorde für E-Gitarre“

  1. Mein Sohn (11 J) hat zu Weihnachten eine E-Gitarre geschenkt bekommen, und war ganz enttäuscht als alter akkustik-Fan.
    Nun probiert er die Lektion von Dir gleich aus.
    Herzlichen Dank
    C. Gebhardt

  2. Hallo, die Seite von Dir ist wirklich gut. Ich beginne gerade mit dem lernen.
    Muss dazu sagen, dass schon über 50 bin. Was kann ich tun, meine finger wollen nicht so weit auseinander und es fühlt sich ziemlich verkrampft an. Werden die Finger irgend wann geschmeidiger?
    Liebe Grüße Moni

  3. Ich als Punkrock Gitarrist finde die Power-Akkord Formel sehr toll und nutze sie nun die ganze Zeit bei unseren Bandproben. Meine anderen Freunde nutzen sie nun auch und wir sind alle sehr begeistert und finden diesen Tipp sehr toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*